Menu Schließen

Auch aus Steinen, die einem in den Weg gelegt
werden, kann man Schönes bauen.

Johann Wolfgang von Goethe

Astrologie

Die Astrologie ist so alt wie die Menschheit. Der Sternenhimmel war das Tagebuch unserer Vorfahren. Die Ägypter bauten ihre Städte analog zu den damaligen Sternenkonstellationen. Die Lichter am Himmel waren nicht selten die einzige Orientierungsmöglichkeit in der Nacht. Zu jener Zeit waren Astrologie und Astronomie sehr eng miteinander verknüpft.

Astrologische Psychologie

Nach dem hermetischen Gesetz “wie oben so unten, wie innen so aussen” sind alle Erscheinungen des Kosmos mit einem grossen Ganzen, mit einer höheren Ordnung verbunden. In dieser höheren Ordnung sind die psychologischen Lebensgesetze für uns Menschen auf dieser Erde beinhaltet. Das bedeutet, dass alles was uns im Äusseren begegnet ein Spiegel für unsere inneren Kräfte darstellt. Alle unsere Erlebnisse dienen der Weiterentwicklung unserer Seele. Auf diesem Grundsatz basiert die astrologische Psychologie. Sie bezieht die kosmischen Gesetzmässigkeiten, die Stellung der Planeten am Himmel in den Tierkreiszeichen und der Beziehung der Planeten untereinander, auf den Menschen unten auf der Erde. Die bewegenden Planeten, deren Lauf am Himmel die Menschen seit jeher beobachteten, geben uns Hinweise über das Funktionieren der psychologischen Abläufe im Inneren eines Menschen. Aus diesem Grund spielen die Planeten unseres Sonnensystems und der Ort, an dem sie sich am Himmel aufhalten (Tierkreiszeichen) eine zentrale Rolle in einem Horoskop.

Abgeleitet von den griechischen Wörtern hora und skopein bedeutet Horoskop wörtlich übersetzt Stundenschau. Ein Horoskop ist damit ein Abbild des Himmels zu einem bestimmten Zeitpunkt an einem bestimmten Ort. Das persönliche Geburtshoroskop (Radix) hält fest, wo und wie die Planeten zueinander standen zum genauen Geburtszeitpunkt. Damit symbolisiert das persönliche Geburtshoroskop den kosmischen Fingerabdruck eines Menschen. Es stellt seinen individuellen Lebensplan dar mit seiner Einzigartigkeit, seinen individuellen Bedürfnissen, Motivationen und Entwicklungsthemen.

Was ist Astrologische Psychologie?

Das sagen meine Kunden

  • Sehr freundliche und Top Beratung. Man fühlt sich willkommen und gut aufgehoben.

    Michael Fischer

    Tanja ist eine tolle Person und ein absoluter Profi in ihrem Gebiet. Die astrologische Beratung war sehr interessant, ich durfte viel neues lernen und wurde einmal mehr von der Astrologie... read more

    niz
  • Ich war zum ersten Mal an solch einer Beratung, weil ich unbedingt wissen wollte, was für Informationen ich bekommen würde. Tanja hat die Beratung super toll gemacht, sie hat mir... read more

    Viktorija Razorenova

    Perfekte Beratung und faszinierende Einblicke Ich hatte das Vergnügen, via Teams-Meeting teilzunehmen und wurde von Tanja äusserst professionell beraten. Ihre Fähigkeit, persönliche Details über mich zu erkennen und zu... read more

    Manuel Lloyd Kuizon
  • Ich habe bei Tanja eine Astrologisch psychologische Beratung gemacht und habe Entscheidungen getroffen die ich ohne sie nicht getroffen hätte. Tolle und sehr sympathische Person. Ich komme wieder. Danke 🙏

    Sara Sezgin

    Es ist noch eindrücklich, was eine solche Astro Auswertung aufzeigen kann. Hätte ich nicht gedacht. Ich liess hier für meine Katzen auch eine Auswertung machen und sie passte und zeigte... read more

    Andreas Fischer

Tanja’s
Astro-Blog

  • Feurige Worte – Herausforderungen des rückläufigen Merkur im Widder

    Astrologisch betrachtet gibt es verschiedene Gründe warum derzeit sehr viel Spannung und feurige Aktivität in der Luft ist. Vielleicht habt ihr da und dort schon festgestellt, dass aktuell die gegenseitige Verständigung schwerfällt und sich Missverständnis mal wieder häufen. Womöglich seid ihr auch mit aggressiver und forscher Kommunikation konfrontiert.

    Dies sind typische Auswirkungen des derzeit rückläufigen Merkur im Widder. (01.04.2024 – 25.04.2024)

    Natürlich bewegt sich der Planet Merkur nicht wirklich zurück in seiner Bahn. Man kann von der Erde aus eine optische Täuschung wahrnehmen, die es so aussehen lässt, als ob sich der Planet Merkur tatsächlich rückwärts bewegen würde. Da er der schnellste Planet in unserem Sonnensystem ist und auch besonders nah an der Erde, wird Merkur etwa drei bis vier Mal im Jahr rückläufig.

    Wenn sich der Merkur rückläufig durch das impulsive Feuerzeichen Widder bewegt, dann kann es sehr gut sein, dass das eigene Frustrationslevel mehr als ausgereizt wird. Der stürmische Widder will immer weiter nach vorne und sieht sich aber ausgebremst von der rückläufigen Energie Merkurs. In dieser Zeit sollte man besonders bewusst darauf achten, was man sagt und vor allem wie man etwas sagt. Der kleinste Unterschied in der Wortwahl und im Ton kann dazu führen, dass es zu einem grossen Missverständnis oder sogar einem Streit kommt.

    Der rückläufige Merkur im Widder fordert uns dazu auf, einen Schritt zurückzutreten und unsere Handlungen sowie Kommunikation zu überdenken. Es ist eine Zeit, in der Missverständnisse häufiger auftreten können, und spontane Entscheidungen könnten sich im Nachhinein als unklug erweisen. Daher ist es ratsam, während dieser Phase besonders achtsam zu sein und nicht überstürzt zu handeln.

    Um die Herausforderungen des rückläufigen Merkur im Widder zu meistern und von den Chancen zu profitieren, ist es wichtig, geduldig zu sein und flexibel zu bleiben. Anstatt uns von Frustration überwältigen zu lassen, sollten wir uns darauf konzentrieren, unsere Gedanken zu ordnen und unsere Handlungen bewusst zu gestalten. Dies ist eine Zeit, in der wir unsere innere Stärke und Entschlossenheit nutzen können, um Hindernisse zu überwinden und gestärkt aus der Phase des rückläufigen Merkurs hervorzugehen.

    Herzlichst, Tanja

  • Selbsterkenntnis und persönliches Wachstum im neuen Sonnen-Jahr

    Am 20. März 2024, mit der Tag- und Nachtgleiche, hat nicht nur der Frühling offiziell begonnen, sondern auch das astrologische Jahr mit dem Eintritt der Sonne in das Tierkreiszeichen Widder.

    Jeder von uns wird von der aktuell herrschenden Widderenergie geprägt und kann davon profitieren. Beim Prinzip des Aufbruchs und des Anfangs geht es darum den eignen Willen auf ein Ziel zu richten, mutige Entscheidungen zu treffen und Neubeginne zu wagen. Welcher Lebensbereich besonders davon betroffen ist, hängt davon ab wo im persönlichen Horoskop sich der Widder und dessen Herrscherplanet Mars befinden.

    Jedes astrologische Jahr lässt sich einem bestimmten Planetenprinzip zuordnen. In diesem Jahr steht das Sonnenprinzip im Fokus. Die Sonne, als das hellste Licht am Himmel, schenkt uns nicht nur Wärme, sondern repräsentiert auch Selbsterkenntnis, schöpferischer Selbstausdruck und Selbstverwirklichung. Während der Wille zum Handeln durch den Widder-Mars verkörpert wird, obliegt es der Sonne, die mutigen Entscheidungen nachhaltig in die Tat umzusetzen und zu verwirklichen.

    In der aktuellen Widder-Phase können wir besonders klar erkennen, wo in unserem Leben es an der Zeit ist, zu neuen Ufern aufzubrechen und ein Risiko in Kauf zu nehmen. Mit der Unterstützung der Sonne können wir unsere Selbstverwirklichung in die Hand nehmen, uns unserem persönlichen Wachstum widmen, um schon bald in unserem schönsten Licht zu erstrahlen.

Was ist Tarot?

Tarot ist ein aus alter Zeit überliefertes Kartenspiel, welches neben seinem hohen spirituellen Aussagewert wohl immer schon einen weitverbreiteten Gebrauch als Orakelspiel fand.

Die Bilder des Tarot sind scheinbar einfach und naiv, in Wahrheit aber vollgepackt mit Symbolen zum Überliefern von alten geheimen Weisheiten aus der Hermetik, Kabbala, Astrologie, Numerologie und vielen anderen alten Traditionen. So wird in den 22 Karten der grossen Arkana (Geheimnissen) einerseits die Schöpfungsgeschichte und andererseits der Einweihungsweg symbolisiert und beschrieben. Ihre Bilder stellen ein ganzes Lehrbuch der esoterischen Einweihung dar. So ist das Tarot das älteste Bilderbuch, welches sich über hunderte von Generationen gehalten hat.

Die Tarotkaten dienen uns als Werkzeug um mit unserem höheren Selbst zu kommunizieren. Ein Teil von uns verfügt über ein höheres Wissen, welches wir aber meistens nicht bewusst wahrnehmen können. Damit sind die Karten, welche wir ziehen eine Botschaft unseres höheren Selbst. Über die Symbolsprache erhalten wir wichtige Verständnis-, Lern- und Entwicklungsaufgaben.

Mehr zur Geschichte lesen Sie hier